Spannende Initiativen

Der Verein Agrar Koordination e.V. steht für ein vielfältige Landwirtschaft ein, die Ressourcen und Umwelt schützt und jetzt und in Zukunft alle Menschen gesund ernähren kann. Um dieses Ziel zu erreichen führt sie unter anderem Bildungs-, Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit durch. Durch das Projekt “Gutes Essen macht Schule” erfolgt ein Einsatz für nachhaltigere KiTa- und Schulverpflegung. Einige Materialien lassen sich als PDF-Datei frei runterladen. 


FairBindung setzt sich für eine nachhaltige, solidarische und global gerechte Welt ein und ist dabei als Kollektiv organisiert. Sie verstehen ihre Arbeit “als Beitrag zu einer sozial-ökologischen Transformation hin zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft“. Der Verein führt Bildungs- und Mitmachangebote unter dem Motto “Wandel Leben Lernen”” durch. 


Die GemüseAckerdemie hat sich das Ziel gesetzt die Bedeutung von Natur und die Wertschätzung von Lebensmitteln in der Gesellschaft zu stärken. Dazu werden Konzepte entwickelt, die mit anderen Organisationen umgesetzt werden. 



Die Mitglieder des Restlos Glücklich e.V. kochen in und um Berlin mit überschüssigen Lebensmitteln und zaubern daraus hervorragende Gerichte. Sie führen Bildungsprojekte mit Kindern und Erwachsenen durch. 


Slow Food ist eine weltweit aktive Bewegung, die sich für ein aktives Lebensmittelsystem einsetzt. Slwo Food Deutschland hat zahlreiche Lokalgruppen und setzt sich vielseitig in der Bildungsarbeit ein. 


Die Tafel-Akademie führt Seminare, Projekte und Konferenzen durch und bringt so Wissen an die Tafel und die ehrenamtlichen Mitarbeitenden. 


Die Verbraucherzentralen informieren umfangreich zu bewusster Ernährung, Lebensmittelproduktion, Inhaltstoffen und vielen weiteren Themen. Interessant für: Alle, die mehr über Lebensmittel erfahren möchten und Unterstützung suchen.



foods


foodsharing Akademie
Kontakt: kontakt@foodsharing-akademie.org
Entstehung in Zusammenarbei mit foodsharing e.V. (foodsharing.de)